Kopf Göttinger Institut für Männerbildung

„Mannsein“ – Die Forschungsreise geht weiter

Wochenendseminar

DavidDu hattest den Mut, im Rahmen einer der bisherigen Mannsein-Forschungsreisen in das wilde Terrain Deiner Identität zu reisen und es wie in einer Expedition zu erforschen. Du hast Dich damals intensiv mit den Themen Aggression und Hingabe, Prinzip Väterlichkeit, Natur und Spiritualität, Sexualität und Lebenslust, Ringen um Identität sowie Abschied und Aufbruch auseinandergesetzt und das Ritual als Höhepunkt und Übergang erlebt. Dabei hast Du die inspirierende, wertschätzende, bewegende und berührende Arbeitsweise der Kursleiter kennen und schätzen gelernt.
Vielleicht sind manche Impulse, Erkenntnisse und Ideen von damals etwas in Vergessenheit geraten oder im Getöse des Alltags in den Hintergrund getreten. Nun hast Du das Bedürfnis, diese gemeinsam in einer Männergruppe mit anderen Absolventen der Forschungsreise wieder lebendig und wirksam werden zu lassen und ihnen weiter und noch tiefer nachzuspüren.
In diesem Seminar sollen daher die Themen Aggression und Hingabe, sowie Sexualität und Lebenslust nochmals aufgegriffen, gefestigt und weiter vertieft werden. Dabei soll auch Raum für den Austausch von persönlichen Erfahrungen, die Schilderung von Entwicklungen und das Reflektieren des seither Erlebten sein.

Ort und Ablauf orientieren sich an dem bewährten und bekannten Konzept der Forschungsreise Mannsein. Die Initiative zu diesem Angebot kommt vom ehemaligen Teilnehmer Ralf Minke, der mittlerweile im dritten Jahrgang als Leitungsassistent mitgewirkt hat.

Die Reisebegleiter :

Thomas Scheskat
geb. 1956, Seminarleiter des Göttinger Instituts für Männerbildung, therapeutischer Stations- und Gruppenleiter in der forensischen Landesklinik Moringen/Niedersachsen; Ausbildung in Körperpsychotherapie, Pädagoge M.A., früher Banklehre und Forstwissenschaftsstudium.
Seit 1990 entwickelte er die Forschungsreise Mannsein mit verschiedenen Leitungsteams ständig weiter. 2017 haben mit der 30. Durchführung über 400 Teilnehmer das Programm in den Regionen Göttingen/Kassel, Bern/Zürich, Berlin/Potsdam und Stuttgart/Karlsruhe absolviert.
Ralf Minke
geb. 1962, Diplom Bauingenieur. Arbeitet als Dozent, Arbeitsbereichsleiter und Studierendenberater an der Universität Stuttgart. Absolvent der Forschungsreise 2011, seitdem mehrjährige Assistenz in der Forschungsreise Mannsein und zum begeisterten »Männerarbeiter« entwickelt.

Termin:

6.  Oktober, 18:30 Uhr
bis 8. Oktober 2017, 14 Uhr

Online Anmelden können Sie sich auf der Internetseite des Hohenwart Forums zum Seminar.

Kosten:

195 € pro Person zzgl. 195,50 € Vollpension/DZ

Finanzielle Engpässe sollten dazu ermutigen, mit den Reisebegleitern Kontakt aufzunehmen.

Veranstaltungsort:

Hohenwart-Forum
Schönbornstr. 25
75181 Pforzheim-Hohenwart
Tel.: 07234-606 17
Fax: 07234-606 46
e-mail: gerke@hohenwart.de.

In Kooperation mit:

Konzept
Göttinger Institut für Männerbildung und Persönlichkeitsentwicklung
Thomas Scheskat



::  Impressum